Wie geht es nun weiter ???

Nach ein paar Wochen Sommerpause ist in Duisburg die Herbstsaison eröffnet worden.  Die ersten 10 Nordrhein-Westfalen sind auf der Sechs-Seen-Platte schon wieder um Ranglistenpunkte gefahren.  Direkt weiter geht es am kommenden Wochenende mit der NRW-Landesmeisterschaft in Essen. 

Hier am Baldeneysee wurde vor fünf Jahren die erste O'pen BIC Regatta in Deutschland gesegelt, weshalb wir dieses Jubiläum in Essen mit der Landesmeisterschaft begehen.  Bis jetzt sind 14 Teilnehmer für diese Regatta gemeldet. Das antiquitierte Meldesystem für die Essener Regatten lässt sich leider nicht verlinken und ist auch schon zu, weshalb weitere Meldungen per E-Mail an den Veranstalter erfolgen müssen.  Bitte meldet unter: info@sks-essen.de

Die Segler des O'pen BIC Teams NRW treffen sich dazu am Samstag vormittag gegen 10,00 Uhr beim ESVK  und werden dann gemeinsam mit Coach Basti zum Regattagelände fahren. 
 

Nach Essen geht es weiter an den Bodensee. In Radolfzell finden vom 11.09. bis 13.09.2014 die gemeinsamen Landesmeisterschaften von Baden- Würthemberg statt. Insgesamt sind 12 Bootsklassen am Start und auch schon die Mindestzahl von 12 O'pen BICs gemeldet. Obwohl die Regatta teilweise die Unterrichtszeit berührt, wäre es schön und wichtig, wenn wir dort mit einer großen Truppe antreten würde. Aus NRW wäre ich bereit, den großen Anhänger und 3-4 Segler ab Mittwoch nachmittag mit nach Radolfzell zu nehmen.  Infos gibt es hier  http://www.ljm-bw.de und zur Meldung geht es hier: http://www.ljm-bw.de/index.php/online-meldung/teilnehmer

Nach Rdolfzell haben wir erst mal zwei Wochen Pause, bevor es zum Monatsende an den Möhnesee geht. Der Yachtclub Westfalia Arnsberg lädt diesmal im Herbst zu seinem O'pen BIC Cup.  Die Meldung ist unter http://www.raceoffice.org/event.php?eid=1675319706535abad60cf06 freigeschaltet.  Am Möhnesee gibt es immer eine schöne Regatta an einem tollen Grundstück  mit genügend Platz zum Zelten und Campen.

Den Abshluss und vermutlichen Höhepunkt der Herbstsaison bildet über den 3. Oktober der Indeland-Cup am Blausteinsee in Eschweiler. Das rührige Team um Wolfgang Peeters und Jutta Pletz hat sich für die Abschlussregatta wieder viel vorgenommen und rechnet mit 50 Teilnehmern.  Auch einige Nordlichter haben Ihr Kommen nach Eschweiler schon angekündigt. Die Meldungn ist ab sofort unter www.raceoffice.org/indeland-cup offen.

Links zu allen Regatten finden sich auf der Open-BIC.com Seite im rechten Fenster oder direkt bei Raceoffice.org unter Ranglisten und Serien.

In dieser Woche findet in Rom die konstituierende Sitzung der internationalen O'pen BIC Klasse statt.  Die existierende Organisation wird dabei aus der Kontrolle von BIC-Sports gelöst und gibt sich eine eigene Satzung und eine autarke Organisatiosstruktur. Die Deutsche O'pen BIC KV gehört als eine von 5 voll anerkannten nationalen Klassen zu den Gründungsmitgliedern und wird im EC und Vorstand vertreten sein. Die O'pen BIC Class Association OBAC wird umgehend die Klassenregeln den bewährten Regeln der ISAF anpassen. Unsere Besonderheiten (vereinfachtes Protestverfahren, on water judging, Pumperlaubnis) sollen so formuliert werden, dass sie ISAF-konform sind und dann auch national umgesetzt werden können.  Während dieser Sitzung in Rom sollen auch die Termine und Orte für die EM im nächsten Jahr in der Nähe von Barcelona und die WM in Australien fixiert werden. Wenn diese Termine stehen, können wir in Deutschland mit der Terminplanung für die Saison 2015 beginnen.

Kommentar verfassen