suhrendorf

Sommersegeln in Surendorf

Nach der EM ist vor der IDJM. Schon gut eine Woche nach dem erfolgreichen Abschluss der Europameisterschaft am Gardasee ging es in Surendorf schon wieder auf die frische Ostsee.  In der ersten Augustwoche trainierten 10 Segler schon wieder bei Martin Kauffmann für die kommenden Aufgaben.

Das Training richtete sich an Ein- und Umsteiger, die alle noch zur IDJM nach Eckernförde wollen und wurde von erfahrenen Seglern aus Lübeck und Hamburg ergänzt.  Neben den Einheiten auf dem O’pen BIC segelte eine weitere Truppe von Ex-O’pen BIC Seglern mit Trainer Tim auf dem Hobie 16 um sich auf die DM auf Föhr vorzubereiten. Freitag bis Sonntag wurde die erfolgreiche Trainingswoche mit einer Regatta für BICs und die Hobies gekrönt.  

Zur Regatta ist unser ehemaliger Meister Maximilian Rosengarten mit Tim zusammen auf den Hobie gestiegen und die frisch gebackenen Europameister der O’pen BIC U13 kamen noch aus Düsseldorf.
Am Freitag gingen 12 BICs und 4 Hobies an den Start.  Der Wind war für Surendorf ungewohnt milde, liess aber vier schöne Sommer-Wettfahrten zu.  Magnus und Lennart fighteten permanent mit Leo und Caro um die Spitze und konnten sich meist durchsetzen. Zur Zeit scheinen Sie bei schwächeren Winden kaum zu schlagen. Am Samstag blies der Wind stärker und drehte auf Ost. Das Ganze war etwas tricky für die Regattaleitung, nicht jedoch für die Segler. Vormittags hatten wir spektakuläre Läufe mit harten Positionskämpfen und manchem Fotofinish. Nachmittags schlief der Wind ein, sodass nach insgesamt 8 Läufen zum Barbecue geschritten werden konnte. Meist hatten die Düsseldorfer wieder den Buggriff vorne, während sich bei den Hobies die Sieger ständig abwechselten. Der Sonntag brachte traumhaftes Wetter mit konstanten 8 – 11 Knoten Wind.  Es wurden weitere 4 Läufe gefahren, bei denen Oskar zeitweise sogar das Pumpen erlaubte. Während Magnus meist souverän und ohne Vortriebsaktivitäten vorweg segelte, übte der Rest des Feldes diverse Techniken und sorgte für Welle und Kabbelwasser aber leider nicht für Speed. Richtig Pumpen und Rocken will wohl noch intensiv geübt sein.  Am Ende siegte bei den O’pen BIC Lennart Frohmann vor seinem Bruder Magnus, Carolina Horlbeck und Leo Beyer.  ….
Fotos gibt es wie immer unter Media/Fotos.  Tondokumente wurden nicht archiviert, die Teilnehmer aus dem erweiterten Rheinland wollen für die nächste Regatta aber Ohropax für alle mitbringen.

Kommentar verfassen