Rangliste

Die ersten Regatten wurden in die Rangliste eingearbeitet.  Systembedingt zeigt die Rangliste nur wenige Veränderungen zum Vorjahr. Noch wirken sich IDJM und WM mit den hohen Faktoren stark aus.  Wirkliche Bewegung wird da erst zur Jahresmitte hereinkommen, wenn die Ergebnisse des Vorjahres herausfallen und durch aktuelle Ergebnisse ersetzt werden.

Für Dongo mussten wir ein eigenes Scoring machen, da hier die Altersgruppen getrennt gewertet wurden und die U13 nur vier Wettfahrten gesegelt sind  Wir haben dazu die vier besten Wettfahrten aller Deutschen Segler gewertet und die Rangliste nach diesem Ergebnis gespeist.  Erster in Dongo war demnach Phil Kirchhoff vor Marco Mayer und Fee Tritthardt. Da dieses Procedere für Dongo absehbar war, wurde diese Regatta auch mit einem reduzierten Ranglistenfaktor von 1,0 versehen.

Die beiden anderen Regatten in Ribnitz und Surendorf wurden mit ihren Orginalergebnissen verarbeitet. In Lübeck reichte die Teilnehmerzahl leider nicht für eine offizielle Ranglistenwertung. 

Dir Rangliste steht nun auch in einer Android APP zur Verfügung.  Jochen Lüder von CAM-Web macht die Rangliste für viele Klassen dadurch online abrufbar. Es stehen alle Regattaergebnisse und der Regattakalender zum jederzeitgen Abruf zur Verfügung. Sehr zu empfehlen. Und die 1,89 € sollten wir dem Entwickler gönnen, der unsere schnellen Auswertungen mit seiner Arbeit erst ermöglicht.  Also fleissig downloaden: 

 

Rangliste fürs Handy:    
https://play.google.com/store/search?q=pub%3AJL+Software

Warum ist die Rangliste wichtig ?

Diese Frage stellt sich immer wieder und ist einfach beantwortet:

Nur über die Ranglistenplatzierung kann ein Segler das Recht zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften erwerben und diese Teilnahme, bzw. die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft sind die Teilnahmebedingung für die Weltmeisterschaft in Travemünde.

Die Teilnahmeberechtigung zur Deutschen Meisterschaft in Surendorf erhält jeder Segler, der bis zum 19.06.2014 (Regatta in Niendorf) mindestens 25 Ranglistenpunkte in neun Wertungen (nicht Wettfahrten) ersegelt hat. Die Rangliste am 20.06.2014 bezieht alle Regatten von der letzten IDJM in Ribnitz bis dann in Niendorf mit ein. Also die letzte IDJM, die WM und alle Herbstregatten 2013 zählen mit. 

Für die WM in Travemünde ist startberechtigt, wer die Qualifikation für die letzte und/oder die kommende IDJM hat oder die Teilnahme an diesen Meisterschaften oder an einer anderen offiziellen nationalen Meisterschaft in einer ISAF Klasse nachweisen kann und Mitglied in seiner nationalen Klassenvereinigung ist.

Der Hintergrund für diese Regelungen ist relativ einfach.

Ein Top-Event wie die Travemünder Woche zieht natürlich viele Interessenten an und ein offene WM wie in der Vergangenheit bei O'pen BIC in Ascona oder Miami praktiziert zieht lockt auch viele Klassenfremde und Einsteiger.
Wir möchten aber eine sportliche Weltmeisterschaft der besten O'pen BIC Segler segeln und keine touristische Veranstaltung oder Kinderbetreuung  für jedermann anbieten.

Wir wollen keine Anfängerausbildung bei der WM und erhlich gesagt auch keine "Klassenhopper" und "Einmalerscheinende" die das  einfach mal so als Vergnügen oder Titel mitnehmen sonst aber nicht an den Regatten teilnehmen oder irgendetwas für die Klasse leisten. Ungeachtet der sportlichen Leistung empfänden wir das als unfair gegenüber den vielen Seglern und ihren Eltern, die Jahr für Jahr von Regatta zu Regatta reisen und uns und die Klasse am Leben halten.
 

Für die IDJM und die WM gibt es jedoch auch Ausnahmetatbestände die wir im Einzelfall mit den zuständigen Gremien (DSV und IOCA) gerne prüfen.

weiter Infos dazu:  Ranglisten – Erklärung

Kommentar verfassen