O’pen BIC beim Americas Cup

Nachdem schon 2013 einige O’pen BIC Segler ein Einlagerennen während des Americas Cup Finales in San Francisco segeln durften, wird 2017 eine Regatta mit internationaler Beteiligung zum Finale auf den Bermudas stattfinden.

Zwischen den Rennen der Americas Cup Finalisten werden insgesamt 32 O’pen BIC Segler aus 16 Nationen um den Endeavour Cup segeln.

Die Teams bestehen aus je einem Mädchen und einem Jungen aus dem jeweiligen Land, die erfolgreich O’pen BIC segeln und die Klasse vorbildlich repräsentieren.  Da wir in Deutschland zahlreiche Segelnde mit diesen Grundqualifikationen haben, haben wir die Plätze nach dem Ergebnis der Rangliste zum 30.11.2016 vergeben.  Hier hat sich Leo Beyer vom HSC mit einem hauchdünnen Vorsprung an die Spitze gesetzt und mit dem Ergebnis der Landesmeisterschaft in Travemünde Lennart Frohmann von der Spitze verdrängt.  Das stärkste Mädchen war unumstritten Carolina Horlbeck vom Lübecker Yacht Club.

Nach derzeitigem Plan werden also Caro und Leo uns beim Endeavour Cup auf den Bermudas im Juni 2017 vertreten.

Mehr Informationen zum Event finden sich hier:   http://ac35endeavouropen.com/