America’s Cup Endeavour O’pen in Bermuda

Vom 15. bis 17. Juni fanden in Bermuda die America’s Cup Endeavour O’pen mit deutscher Beteilgung statt. Dabei starteten die O’pen BICs sowohl bei der “Half Time Show” zwischen den Races #1 und #2 des America’s Cup Finales am 17. Juni als auch während der O’pen BIC “Un-Regatta” vom 15. bis 17. Juni. Insgesamt nahmen 32 Teilnehmer im Alter von 15 Jahren und jünger aus 11 Nationen teil, die sich zuvor in einem speziellen Auswahlverfahren durch die Teilnahme an nationalen Segelevents für dieses einzigartige Event qualifiziert hatten.

Das America’s Cup Endeavour Programm wurde gestartet, um jungen Seglern aus aller Welt zum einen eine einmalige Segelerfahrung im Umfeld des America’s Cups zu geben und zum anderen, um auch ansässige Jugendliche aus Bermuda für den Segelsport zu begeistern. Die für den America’s Cup aufgebauten Strukturen und Anlagen sollen auch nach dem Event nachhaltig von ansässigen Seglern und Segelclubs genutzt werden, um Talente zu fördern und Segeln zu einem Teil der ganzheitlichen Schulausbildung zu machen. Sechs Teilnehmer aus Bermuda (drei Jungen und drei Mädchen), die am Endeavour Programm teilnahmen, schafften dann auch die Qualifikation zur Teilnahme an der “O’pen BIC UN-Regatta”. BIC Sport ist neben vielen anderen Marken Partner dieser Aktion und mit dem O’pen BIC Teil der Jugendregatten vor Ort.

Für die deutschen Teilnehmer Leonard Beyer (GER-17) aus Hamburg und Carolina Horlbeck (GER-4) aus Lübeck verlief die Teilnahme an den O’pen BIC Regatten äußerst erfolgreich. In den Rennen der O’pen BIC UN-Regatta konnte sich Leonard Beyer nach 10 absolvierten Rennen auf dem 2. Platz der Gesamtwertung platzieren. Zwei der 10 Rennen konnte er sogar für sich entscheiden. Carolina Horlbeck belegte in dieser Wertung den 18 Platz.

Der Finaltag der O’pen BIC Regatta war dann der große Höhepunkt für die 32 jungen Segler. Während der America’s Cup Half Time Show, also zwischen den Rennen #1 und #2 des Amercia’s Cup Finales am 17. Juni, fand auch die finale Veranstaltung der O’pen BICs, der Freestyle Wettbewerb, statt. Hier konnte sich Leonard Beyer auf dem sechsten Rang platzieren während Carolina Horlbeck auf dem 23. Platz landete. Insgesamt war der Auftritt der O’pen BICs beim 35. America’s Cup ein großer Erfolg, der für viel Aufsehen, Anerkennung und Interesse bei den zahlreichen Zuschauern vor Ort und in aller Welt sorgte.

Alle Fotos sowie Videomaterial zum Event findet man hier zum Download:

Actionfotos (c) Magi Foster:
http://medias.bicsport.com/Photos/Open-BIC_AmericasCUP_2017
O’pen BIC Challenge – Video Teaser: https://youtu.be/-eKAXmNT3yw
Instagram: http://bit.ly/sailopenbic
Facebook: http://bit.ly/openbicsocial
Event Website für weitere Fotos und Ergebnisse: http://ac35endeavouropen.com/

Kommentar verfassen